Rudi Reitz - Persönliche Fechtsportchronik

Rudi Reitz war:

Ehrenpräsident des Fechterbundes Saar
vom 26.03.1988 bis 15.08.2002

Präsident des Fechterbundes Saar
vom 18.07.1977 bis 26.03.1988

Vize-Präsident des Fechterbundes Saar
vom 28.12.1974 bis 18.07.1977

Vorstandsmitglied im Fechterbund Saar
von 1950 bis 28.12.1974
mit Unterbrechungen 14 Jahre im Vorstand des Fechterbundes Saar in verschiedenen Ressorts

Mitgründer des Fechterbundes Saar
am 06.08.1948

Ehrenmitglied des TuS 1860 Neunkirchen
vom 30.04.1974 bis 15.08.2002

Abteilungsleiter der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen
vom 06.02.1962 bis 27.01.1976

Stellvertretender Abteilungsleiter der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen
vom 24.08.1949 bis 06.02.1962

Vorstandsmitglied der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen
vom 24.02.1948 bis 24.08.1949

Mitgründer der Fechtabteilung des TuS 1860 Neunkirchen
am 24.02.1948

MItglied in den Gesamtvorständen des Deutschen-Fechter-Bundes und des Landes-Sport-Verbandes-Saar
vom 18.07.1977 bis 26.03.1988

Mitglied des Disziplinarausschusses des Deutschen-Fechter-Bundes
von 1983 bis 1988

Fachwart für Fechten im heutigen Neunkircher Sportverband damals Stadtverband für Leibesübungen Neunkirchen
von Wiedergründung im April 1951 bis 27.01.1976

fast zwei Jahrzehnte Organisationsleiter des damaligen Fechtkreises Saar-Mitte – später Saar-Ost sowie für Fechten im Turngau Blies

aktiver Florett- und Degenfechter
bis Anfang der 60-er Jahre in den erfolgreichen Mannschaften des TuS 1860 Neunkirchen